Föderprogramm Sachsen-Anhalt DIGITAL

14.11.2018

EU-Fördergelder für kleine und mittelständische Unternehmen bei Digitalisierung

Ab sofort stehen in Sachsen-Anhalt gut 14 Mio. Euro zusätzlich für die Digitalisierung in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) zur Verfügung.

Das Förderprogramm „Sachsen-Anhalt DIGITAL“ wird mit Unterstützung von EU-Mitteln neu aufgelegt. Es besteht aus zwei Bausteinen: der erweiterten Richtlinie „Digital Creativity“ und der neuen Richtlinie „Digital Innovation“.

Mit der „Digital Creativity“ werden KMU bei der Entwicklung interaktiver Inhalte und innovativer audiovisueller Medienproduktionen wie Apps, Websites oder crossmediale Projekte mit bis zu 90 Prozent (max. 130.000 Euro) bezuschusst.
„Digital Innovation“ nimmt die digitalen Prozesse in KMU in den Fokus. Unterstützt werden insbesondere die Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle sowie die Digitalisierung von Produkten, Produktionsprozessen und Geschäftsabläufen. Unternehmen erhalten u. a. für Investitionen, Sachausgaben oder Leistungen Dritter einen Zuschuss von bis zu 70 Prozent (max. 70.000 Euro).

Weitere Informationen finden Sie unter: www.ib-sachsen-anhalt.de

Quelle: IHK Halle-Dessau