Internetseite, Facebook & Co: Praxistipp Redaktionsplan

04.07.2019

Wie plane ich Marketing-Aktivitäten fürs ganze Jahr? Aktiv sein - aber mit Konzept

Mit einem Redaktionsplan können Sie Ihre Aktivitäten und Inhalte auf der Homepage sowie in den Social-Media-Kanälen übersichtlich strukturieren, um Produkte und Informationen ganz genau Ihren Zielgruppen näher zu bringen.

Wichtig ist, konkrete Marketing-Ziele festzulegen, beispielsweise der verstärkte Vertrieb eines Produktes zu einer bestimmten Jahreszeit oder ein neu angebotener Service.

Entwickeln Sie neue Ideen, um Aufmerksamkeit zu erzeugen. Etwa durch redaktionelle, informative Artikel, Hinweise auf Events oder auf eine Aktion auf Ihrer Firmen-Webseite. Beispielsweise der Tipp eines Mitarbeiters an Ihre Kunden zu einem Produkt, zusammen mit einem gelungenen Foto wäre eine Idee für Facebook.

Redaktionspläne müssen nicht umfangreich sein. Es genügt vorerst eine einfache Auflistung der folgenden Punkte:

  • Welche Themen, welches Produkt, welches Event soll veröffentlicht und stärker beworben werden und wann?
  • Wo? Auf der Internetseite, bei Facebook, im Blog oder im Newsletter? Vielleicht auch noch zusätzlich in der regionalen Zeitung?
  • Bis wann müssen Bilder, Text oder Video fertig sein und wer im Unternehmen kümmert sich darum?
  • In welchen zeitlichen Abständen sollen Ihre Beiträge veröffentlicht werden, damit Sie den Kunden nicht überfordern?
  • Wer im Unternehmen beantwortet zeitnah Anfragen und Nachrichten von Facebook-Nutzern oder Besuchern Ihrer Webseite? Und wie reagiert man auf Negativmeldungen von Usern?

Bevor Sie loslegen: Es gibt zahlreiche Plattformen wie Facebook, Twitter, Instagram oder Pinterest. Wichtig ist zu entscheiden, was davon zum Unternehmen passt und was nicht und ob die angestrebte Zielgruppe auf den Plattformen überhaupt vertreten ist.

Fragen? Wir helfen weiter!

 

 

 

 

 

 

Quelle: atrego GmbH