Reiner-Lemoine-Innovationspreis Anhalt-Bitterfeld 2018

14.08.2018

Noch bis zum 29. August 2018 bewerben

Innovative Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen oder besondere Marketingaktivitäten
(z. B. neue Kooperations- oder Vertriebsmodelle), die zu marktrelevanten Ergebnissen führten oder führen werden, können als Beiträge zum Wettbewerb bei der EWG eingereicht werden.

Die Teilnahmeunterlagen können hier heruntergeladen werden. Einzige Voraussetzung: Der Sitz von teilnehmenden Unternehmen muss im Landkreis Anhalt-Bitterfeld liegen, bzw. teilnehmende Gründer sollten in Anhalt-Bitterfeld den Weg in die eigene Existenz starten.
Folgende Preise sind im Reiner-Lemoine-Innovationspreis Anhalt-Bitterfeld 2018 ausgeschrieben:
  • Preis des Landrates und der Kreissparkasse Anhalt-Bitterfeld 5.000 EUR
  • Preis der Reiner Lemoine Stiftung 2.000 EUR
  • Sonderpreis der Chemiepark Bitterfeld-Wolfen GmbH 2.000 EUR
  • Sonderpreis der Mercateo Services GmbH 1.000 EUR
  • Sonderpreis der IHK Halle-Dessau 1.000 EUR
Dem Preisträger des Landrates und der Kreissparkasse Anhalt-Bitterfeld gebührt außerdem die eigens für diesen Wettbewerb von der Künstlerin Katja Neubert erschaffene Statuette.
 
Eine unabhängige Jury wählt die Preisträger aus den Bewerbern aus, wobei folgende Kriterien besondere Beurteilung finden:
  • Technischer Fortschritt/Originalität
  • Wirtschaftlicher Erfolg
  • Unternehmerische Leistung
  • Potenzial zur Schaffung von Arbeitsplätzen
  • Nutzen für die Region
Die feierliche Preisverleihung findet am 14. November 2018 im Anna-Magdalena Bach-Saal in Köthen (Anhalt). Bewerbungsschluss ist der 29. August 2018.

Kontakt

EWG Anhalt-Bitterfeld mbH
Silva Preuß
Telefon: 03494-638369
Telefax: 03494-638358
E-Mail:   s.preuss@ewg-anhalt-bitterfeld.de
Andresenstraße 1a, 06766 Bitterfeld-Wolfen (OT Wolfen)

Quelle: IHK Halle-Dessau

Quelle: IHK Halle-Dessau