Später, morgen, nur nicht heute - das Problem vom "Aufschieben" im Marketing

23.02.2018

Einmal Werbung ist gut - mehrmals Werbung ist aber viel viel besser!

Es ist am Beginn jeden Geschäftsjahres immer gleich: Es muss sich was ändern. Das Management oder die Inhaber nehmen sich viel vor. Vor allem, was Marketing und Verkauf angeht. Der Umsatz muss steigen, die Bekanntheit der Marke oder des eigenen Unternehmens auch. Aber dann kommt ein kleines Fremdwort dazwischen, das alle guten Vorsätze wieder zunichte macht. Prokrastination ist der Fachbegriff, wenn von guten Vorsätzen nur Schubladenkonzepte bleiben. "Ihr müsst tun - raus mit den neuen Ideen. Auch kleine Schritte bei der Umsetzung sind besser als gar keine. Ständige Aufschieberitis bringt in so schnelllebigen Zeiten wie heute gar nix", so der als systemischer Coach und Werbetherapeut arbeitende Alois Gmeiner. Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10299237-spaeter-morgen-problem-prokrastination-marketing