WhatsApp arbeitet an Voice-Funktion

17.03.2014

Mittlerweile dürfte sich rumgesprochen haben, dass Facebook WhatsApp übernommen hat. Einige WhatsApp-Nutzer haben sich seitdem von der App abgewendet und nutzen Alternativen, viele haben aber bisher nicht gewechselt und planen es auch nicht.


Quelle: WhatsApp

Noch nicht einmal einen Monat ist die Übernahme her und schon gibt es die erste Neuerung: WhatsApp soll bis zum Sommer eine Voice-Funktion bekommen. WhatsApp-Mitgründer Jan Koum hat auf dem Mobile World Congress Ende Februar in Barcelona angekündigt, dass WhatsApp Voice zuerst für iOS und Adroid und später auch für Windows Phone und Blackberry erhältlich sein soll.

Leute, die WhatsApp schon länger benutzen, werden sich jetzt sicherlich wundern, eine Sprachfunktion gibt es nämlich schon länger. Neu an WhatsApp Voice ist aber die Sprachtelefonie via VoIP. Bei der bisherigen Funktion kann man zwar auch schon kurze Sprachaufzeichnungen verschicken (Push to Talk oder Walkie-Talkie-Funktion genannt), in Echtzeit telefonieren geht damit aber noch nicht. Diese Zusatzfunktion will WhatsApp in diesem Jahr neu anbieten.