Neue Datenschutz-Grundverordung ab Mai 2018 - Was steckt dahinter? (11.08.2017)

Unternehmen müssen künftig mit den Daten Ihrer Kunden noch sensibler umgehen und zum Beispiel Adressen gesondert speichern. Daten von Kunden dürfen nur nach einer schriftlichen Einwilligungserklärung weitergegeben werden. Am 25. Mai 2018 tritt die neue Datenschutz Grundverordnung in Kraft. Beim Verstoß gegen dieses Gesetz drohen Strafen in Millionenhöhe oder bis zu vier Prozent des Jahresumsatzes.

Mehr dazu erfahren Sie hier...

 

Zurück zur Übersicht